Rosbach vor der Höhe e.V.

Gartentipps Juni

Der vergangene Mai war einer der sonnenreichsten der letzten Jahre, aber wieder einmal zu trocken. Deshalb ist Wässern von Erdbeeren (Flachwurzler), aber auch Himbeeren sowie im letzten Jahr gepflanzten Obstbäumen nötig.


  • Hacken und Jäten der Beete hält die Feuchtigkeit im Boden
  • Erneuern der Raupenleimringe an Obstbäumen
  • Fruchtansätze bei Obstbäumen ausdünnen sofern nicht vom Baum abgeworfen. Das Entfernen überzähliger Fruchtansätze ist bei z.B. einzelnen Säulenobstbäumen im Garten noch machbar. Bei einer größeren Anzahl von Bäümen oder gar Hochstämmen kaum durchführbar. Hier vertraut man besser auf Mutter Natur.
  • Verwelkte Blüten, z.B. bei Rosen entfernen
  • Tulpen-Fruchtstände abschneiden, das Laub aber erst entfernen, wenn es gelb geworden ist.
  • Tomatenpflanzen ausgeizen, für ausreichende Feuchtigkeit sorgen. Dabei ist eine kontinuierliche Feuchtigkeit besser als starke Schwankungen, die zum Aufplatzen der Tomaten führen können.
  • Salat aus dem Hochbeet/Frühbeet ernten und neue Pflänzchen setzen
  • Buschbohnen säen.
  • Kartoffeln anhäufeln
  • Erdbeeren regelmäßig wässern, Stroh/Holzwolle um die Pflanzen verringert Fäulnisgefahr