Rosbach vor der Höhe e.V.

Geschichte

36 Ober-Rosbacher Bürger gründeten in der ersten Jahreshälfte des Jahres 1889 einen Obst- und Gartenbauverein. Zum 1. Vorsitzenden wurde vermutlich der damalige Bürgermeister Blecher gewählt, der 1896 von Heinrich Röhmig abgelöst wurde. Im Jahr 1931 hatte der Verein 78 Mitglieder, 1943 gab es 65 Mitglieder. Bedingt durch die schlechte wirtschaftliche Lage der Nachkriegszeit kümmerten sich zunächst wieder mehr Leute um den Obstbau. Die Folge war 1952 ein Aufschwung des Vereins.

Im Jahr 1989 konnte der Obst-und Gartenbauverein Ober-Rosbach v.d. Höhe e.V. sein 100 jähriges Vereinsjubiläum feiern. Im Jubiläumsjahr zählte der Verein 137 Mitglieder.
Weitere Aktivitäten wie Obstausstellungen und Blumensteckkurse ließen die Mitgliederanzahl anwachsen.
Neue Wege wurden in der Jugendarbeit beschritten. 2005 und in Folgejahren wurden bei der Aktion "Kleingärten für Kinder" die beiden Ober-Rosbacher Kindergärten betreut. Das Säen und Ernten von Kürbis und anderen Gartengewächsen ist für die Nachwuchsgärtener sehr interessant. Das Stecken und die Ernte von Kartoffeln binden die Kinder in den Jahresablauf ein. Ebenfalls in den Kindergärten finden die jährlichen Aktionen "Vom Apfel zum Saft"  statt, bei denen die Kinder selbst Apfelmost pressen können.

Seit einigen Jahren wird der Brunnen auf dem Marktplatz von Ober-Rosbach in der Zeit vor Ostern mit Ostereierketten und Blumen geschmückt.
Im Jahr 2008 konnte eine Doppelgarage als Geräteraum und Treffpunkt realisiert werden.
Seit 2009 wird zur Apfelernte das Apfelfest gefeiert. Bei frischgepresstem Apfelsaft, frischgebackenem Apfelpannenkuchen und leckeren Kaffee und Kuchen ist es ein Treffpunkt für alle, um nette Gespräche in schöner und historischer Atmosphäre zu führen.

Wie für viele andere Vereine auch ist die "Überalterung" des OGV und die Gewinnung neuer Mitglieder eine besondere Herausforderung. Seit November 2020 stellen sich die beiden neuen Vorsitzenden Bernd Giar und Hans-Martin Blüder dieser Aufgabe. Bewährtes soll beibehalten werden aber gleichzeitig neue Wege beschritten werden, um den Verein attraktiver zu gestalten. Dazu gehören u.a. die Neugestaltung einer interaktiven Homepage mit regelmäßigen Gartentipps, einem Online-Gartenflohmarkt und der Möglichkeit per Mausklick Mitglied zu werden. Interessante Aktionen wie "Keltern mit Spitzenköchen" oder auch Kooperationen mit Handelspartnern, die unseren Mitgliedern Rabatte einräumen, gehören dazu. Trotz der Einschränkungen durch die Corona-Jahre 2020 und 2021 gelang es so, die Mitgliederzahl deutlich auf knapp 200 zu steigern. Auch überregional fand der "frische Wind" im OGV Beachtung. So wurde  der Verein in einer Sonderauflage der Wetterauer Zeitung, Gießener Allgemeine und Alsfelder Allgemeine besonders hervorgehoben.

Zum Jahreswechsel 2021/2022 verkürzte der Verein seinen Namen in Obst-und Gartenbauverein Rosbach v.d. Höhe e.V. . Dies geschah zum einen aus Vereinfachungsgründen und trägt zum anderen der Tatsache Rechnung, dass die beiden Ortteile Ober- und Nieder-Rosbach längst zusammengewachsen sind.